Krankheitsbilder und entsprechende Therapien

Leistungsspektrum

​Die Universitätsklinik für Orthopädie und Traumatologie gliedert sich in sieben Organisationseinheiten, die das gesamte Spektrum operativer und konservativer Orthopädie und hochspezialisierter Traumatologie abdecken.

Traumatologie

  • frische Verletzungen und Verletzungsfolgen
  • posttraumatische Deformitäten und Pseudoarthrosen

Degenerative Gelenkserkrankungen

  • Hüfte
  • Knie
  • Beckenosteotomie (Hüftdysplasie, intertrochantäre Umstellungsosteotomie)
  • Knorpelzelltransplantation
  • Rhizarthrose
Wirbelsäulenerkrankungen
  • Listhese
  • Skoliose / Kyphose
  • Spondylitis / Spondylodiszitis
  • Mb. Bechterew
  • Tumoren der Wirbelsäule
Tumoren
  • Maligne Knochen- und Weichteiltumoren
  • Benigne Knochen- und Weichteiltumoren
  • Metastasen
  • Extraabdominelle agressive Fibromatose
  • Osteosarkom
Septische Erkrankungen
  • Protheseninfekte
  • Osteomyelitis
Rheumatische Erkrankungen
  • Arthritis großer und kleiner Gelenke
  • Synovitis
  • Halswirbelsäulen-Instabilität
  • Mb. Bechterew
Erkrankungen des Fußes
  • Hallux valgus, Hallux rigidus, Zehenfehlstellung
  • Spreizfuß, Knick-Senkfuß
  • Sprunggelenksarthrose
  • Diabetischer Fuß
  • Rückfuß-Deformationen
Manualtherapie
 
Letzte Aktualisierung: 16.12.2016